Seminare und Beratung

Ob für Medienakademien, Journalistenschulen oder Firmen: Wir bieten Ihnen Seminare und Beratung zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Reisejournalismus und Textsicherheit.

Texte und Fotos

Wir finden überall auf der Welt Geschichten und Menschen, über die es sich zu schreiben lohnt: von Wüstentouren über Dschungeltrekking oder Kreuzfahrt bis hin zu Shopping und Wellness.

Redaktion und Produktion

Ihre Sonderveröffentlichung ist bei uns in den besten Händen: Wir layouten und produzieren Reisemagazine, Anzeigenhefte und Sonderseiten zu unterschiedlichen Themen – kompetent und kundengerecht.

Pressebüro Daniela Kebel

In Worte gefasst, sind Eindrücke bleibend.

Dieser Satz leitet uns bei der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten, die wir unseren Lesern so nah wie möglich bringen. „Unbeschreiblich schön“ gibt es bei uns nicht. Wir beschreiben detailliert und atmosphärisch, um Sie für einen Moment auf die Reise mitzunehmen. Unsere Texte transportieren Emotionen und Erlebnisse aus allen Ländern dieser Welt direkt in Ihr Magazin oder Ihre Zeitung.

Als selbstständige Redakteure mit jahrzehntelanger journalistischer Erfahrung in Magazin-, Tageszeitungs- und Onlineredaktionen, als Buchautoren, Werbetexter und Blogger stehen wir für Ihre Projekte zur Verfügung.

Aktuelle Reise-Tipps

Ins Bootcamp auf die Malediven

Malediven mal ganz anders: Sport statt Liege, Sandsack statt Strand, Gemüse und Obst statt Pasta und Schokolade. Auf Amilla Fushi im Baa Atoll können Gäste mit dem Bodyism-Programm etwas für ihre Gesundheit tun. Täglicher Sport, von Yoga über Fitness bis zum Kraft- und sogar Boxtraining, dazu eine proteinreiche Ernährung, Gemüse und Obst – und das alles mit Blick auf den türkisblauen Indischen Ozean. Oder auf Palmen und den eigenen Pool, denn wer das Programm bucht, wohnt in einem Treehouse in 16 Metern Höhe. Essen und Getränke werden gebracht und – das Beste – täglich kommt eine Therapeutin zur Massage. Buchbar über Airtours: www.airtours.de; Informationen: www.amilla.mv

Eine Liebeserklärung an die Farben: Curaçao

Karibik geht immer! Vor allem die Niederländischen Antillen. Curaçao ist wie ein Ausflug nach Holland, nur wärmer, entspannter und bunter. Denn die Hauptstadt Willemstad ist ein wahres Farbspektakel: Die Häuser an der Handelskade strahlen in hellem Gelb, Rosa und sattem Blau. Sie sind nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern auch Unesco-Welterbe. Die Insel erkundet man am besten mit einem Mietwagen, denn neben schönen Stränden – wie zum Beispiel dem Jan Thiel Beach – gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete zum Wandern, abgelegene Buchten und Hotspots für Taucher. Hotel-Tipp: Das Papagayo Beach Hotel liegt direkt am Strand und wurde Ende 2014 eröffnet. www.papagayo.com

Kanaren: Auf Fuerteventura dem Winter entfliehen

Im Winter haben die Kanaren Hochsaison. Wer lieber blauen Himmel statt Schnee und Regen sehen will, ist in viereinhalb Stunden am Ziel: zum Beispiel auf Fuerteventura. In Jandía an der Costa Calma locken breite Strände aus hellem und dunklem Sand, die wir Marmorkuchen aussehen. Buchten sind eingerahmt von schwarzen Lavafelsen, an denen sich schäumend die Wellen brechen. Dahinter erstreckt sich Wüste – ein ideales Gebiet für eine Jeeptour. Eine Panoramastraße führt durch die Berge der Inselmitte, kleine, sehenswerte Orte liegen auf der Strecke. Hotel-Tipp: Die Costa Calma ist Touristengebiet mit zahlreichen Hotels, Apartments und Clubanlagen.